Schulbauernhof

Schulbauernhof

Wer Helle kennenlernen will, muss Zeit haben: Mitarbeiten, die Tiere beobachten, den Frieden spüren und den Duft der Blumen genießen. Wir bieten Fahrten mit dem Bauernhof-Erlebnis von 1 bis zu 5 Übernachtungen, für Gruppen vom Kindergarten über Schulen bis zu Pfadfindern und AZUBIS.

Konzept

Als Bildungsort für Nachhaltigkeit möchten wir, das Nachhaltigkeit nicht nur „gekauft“, sondern gelebt wird. Wir laden unsere Gäste zur Mitarbeit ein und erwarten von den Klassen und Gruppen, dass sie sich aktiv an den Gemeinschaftsarbeiten beteiligen: Tisch decken und abräumen, ernten und kochen, fegen und den Müll rausbringen – richtig erklärt und von allen gemeinsam bewältigt, sind diese sinn-vollen Arbeiten sinn-stiftend und ein wichtiger Beitrag zum achtsamen Umgang mit Ressourcen. Die für viele Kinder ungewohnte Verantwortung macht aber auch stolz und selbstbewusst: „Ich bin ein wesentlicher Teil der Gemeinschaft.“

Ort

Der Schulbauernhof Helle ist ein kleiner Biohof nahe der Schlei, mit Eseln, Mini-Shettys, Schafen, Hühnern, Enten, Gänse und Kaninchen (zum Kuscheln), Acker- und Obstbau, Gemüsegarten und Naturerlebnisraum Knick.  Das Grundstück liegt geschützt am Ende einer Sackgasse. Der Garten ist vielfältig: eine große Spielwiese mit Rutsche und Schaukel, Abenteuerpfade entlang der Knicks, ein kleiner Bach und alte Obstbaumwiesen bieten für jeden Raum. Abends kann man Fledermäuse und Wildtiere beobachten.

Haus und Essen

Für Jugend-Gruppen gibt es ab 2018 das Holzhaus: Im Erdgeschoss der Gemeinschaftsraum (90 m²) zum Essen und Spielen mit großem Ofen, Küche, Duschbäder und zwei Doppelzimmer für bis zu vier Betreuer. Oben sind zwei getrennte Matratzenlager mit jeweils 15 Plätzen und draußen eine Sonnenterrasse mit weiteren Tischen für bis zu 30 Personen.   Wir kochen und essen vegetarisch, möglichst aus dem eigenen Garten. Donnerstag gibt es ein Lagerfeuer mit Stockbrot, bei starkem Regen ersatzweise Waffeln im Haus.

Schulklassen

Einmal selber Bauer oder Bäuerin sein – das macht Spaß und man lernt viel über artgerechte Tierhaltung, gesunde Ernährung und das Leben auf einem Biohof.

Nach einem gemeinsamen Frühstück arbeiten die Kinder morgens unter Anleitung in der Versorgung der Tiere, im Permakultur-Garten mit Pflanzen und Ernten, bei der Obsternte und Verarbeitung oder bei der Vorbereitung des Essens. Alle Aufgaben werden gemeinsam geplant und durchgeführt (partizipativ) und anschließend reflektiert mit Blick auf  Nachhaltigkeit. Die Schüler erleben Selbstwirksamkeit und übernehmen aktiv Verantwortung für sich und unsere Welt. Nachmittags können zusätzliche Themen gebucht werden (s. u. „Themen“) oder es ist frei für Spiele auf dem Hof (4-Elemente-Spielplatz, Bach, Naturerlebnisraum Knick) oder für Ausflüge in die Umgebung (Schlei 4 km, Ostsee mit Busanbindung 7 km). Klassenfahrten auf den SBH sind von 1 – 5 Tage möglich; am besten ist eine Woche, weil die Kinder dann den Besucherstatus verlassen und wirklich Verantwortung übernehmen.

Kitas
Wie bei den Großen arbeiten wir nach dem Frühstück gemeinsam mit den Tieren oder im Garten, allerdings nur 2 x 1 Stunde mit Zeit für Spiele zwischendurch. Die Kinder werden Teil des Hofes und fühlen sich wohl. Da das Grundstück am Ende einer Sackgasse liegt, können die Kinder sicher auf dem Hof und dem großen Spielplatz spielen. Geschlafen wird in zwei Matratzenlagern für je 15 Kinder im Holzhaus. Da dieses Haus nur mit einem Ofen beheizt wird, sollten für Kindergartenfahrten die warmen Monate zwischen Mai und September gewählt werden.
Jugendgruppen
Für Jugendgruppen, Naturschützer und Pfadfinder gibt es Ferienfreizeiten. Die Jugendlichen wohnen und kochen gemeinsam im Holzhaus. Vormittags gibt es eine Arbeitseinheit für den Hof, um den Tag zu strukturieren und sich noch aktiver mit der Umgebung zu verbinden. Nachmittags ist frei für Ausflüge an Schlei, Ostsee oder in die benachbarten kleinen Wälder. Das Haus ist für Selbstversorger angelegt; ein vegetarisches Mittagessen kann dazu gebucht werden.
Nachmittagsveranstaltungen

Nachmittags können folgende Module zusätzlich gebucht werden:

 

  • Vom Korn zum Brot: Getreide erkennen, mahlen und backen
  • Vom Schaf zur Wolle: Wolle waschen, kardieren und filzen
  • Naturerlebnisraum Knick: Beobachten, verstehen und etwas basteln
  • Alte Kinderspiele: Freude an Bewegung und Abenteuer
  • Nachtwanderung: Romantisch und ein bisschen gruselig mit Geschichten
Packliste und Einverständniserklärungen

Die Kinder benötigen einfache Kleidung, eine möglichst regendichte Jacke, feste Schuhe und Gummistiefel für die Arbeit und mindestens eine zweite Montur für die Freizeit, gerne mit Turnschuhen für das Haus. Für die Übernachtung bitten wir zusätzlich zum Schlafanzug um einen warmen Pullover oder Trainingsanzug, falls es abends im Schlafsack mal frisch werden sollte.

Die Einverständniserklärungen dienen der Absicherung der Lehrer; es ist hilfreich, sich die Daten und Genehmigungen von den Eltern geben zu lassen.

Preise

Kindergärten, Schulklassen und Jugendgruppen
Preisliste gültig ab 1.10.2018

Preise sind für Gruppen mit mehr als 20 Kindern und mehr als drei Übernachtungen berechnet. Betreuer zahlen fix € 22,00 je Übernachtung. Die Kosten für LehrerInnen von staatlichen Schulen aus Schleswig-Holstein werden vom Land übernommen.

Zuschlag für kleine Gruppen (unter 20 Kindern): Rechnungszuschlag + 2 % je Weniger-Kind.

Übernachtung beinhaltet:

  • Übernachtung im Permakulturhaus inkl. Endreinigung
  • 3 Mahlzeiten + 1 Vormittagssnack + freie Getränke
  • zertifizierter „Bildungsort für Nachhaltigkeit“
  • pädagogisches Vormittagsprogramm – 2,5 Stunden
  • Umgang mit Tieren und Natur
  • Spielwiese mit Niedrigseilgarten, Naturerlebnispfad
  • Bettmatratze mit Wollüberdecke (Schlafsack oder Bettwäsche ist mitzubringen)

 

Gruppenfahrten ab 20 Kindern Holzhaus
4 Übernachtungen 160,00 Euro/Kind
3 Übernachtungen 130,00 Euro/Kind
2 Übernachtungen 90,00 Euro/Kind
1 Übernachtung 50,00 Euro/Kind

 

Zusätzliche Wünsche
Miete Bettwäsche (Bett- + Kissenbezug, Spannbettlaken) 8,00 Euro/Person
Miete Schlafsack (Schlafsack, Kissen + Bettlaken) 8,00 Euro/Person
Pädagogische Nachmittagseinheit (1,5 h, Thema siehe Anlage) 6,00 Euro/Kind je Einheit
Zusatzpaket Nachmittagskuchen 5,00 Euro/Person
Lebensmittelunverträglichkeiten 14,00 Euro/Person/Woche
Lunchpaket 5,00 Euro/Lunchpaket

 

Für Selbstversorger kostet das Holzhaus 400,- Euro/Nacht für 1–3 Tage und 350,-/Nacht bei mehr als 4 Übernachtungen.